Background

„INTERNET OF THINGS“: WIE SMARTE 
TECHNOLOGIEN UNSER LEBEN VERÄNDERN


Rollladen, die bei Einbruch der Dunkelheit automatisch runterfahren. Pakete, die im Zustellungsprozess selbstständig ihren Lieferungsstatus versenden. Autos, die von selbst Sicherheitsabstände einhalten und auf Gefahrensituationen reagieren. Was sich vor einigen Jahren noch wie Zukunftsmusik anhörte, ist durch das „Internet of Things“ heute bereits fester Bestandteil unseres Alltags.

Das „Internet of Things“ (IoT) verbindet die reale mit der virtuellen Welt und leistet damit einen gravierenden Beitrag zur digitalen Transformation unserer Gesellschaft. Durch verschiedene Technologien können gewöhnliche Gegenstände über das Internet miteinander vernetzt werden und Informationen austauschen – und zwar ganz ohne menschliches Zutun. Diese Entwicklungen werden langfristig all unsere Lebensbereiche erreichen und smart cars, smart homes und smart citys werden unseren Alltag revolutionieren.

FAQ

Unsere Web 4.0 Kompetenzen


avency ermöglicht Unternehmen, mit dem digitalen Fortschritt Schritttempo zu halten und macht Technologien des Internet of Things nutzbar. Durch unser umfassendes IoT-Know-how ermöglichen wir digitale Lösungen am Puls der Zeit, durch die ganze Wertschöpfungsketten effizienter werden. Um auch Ihr Unternehmen „smart“ auszustatten, entwickeln wir Softwares, Backends und User Interfaces für intelligente, zeit- und kostensparende IoT-Lösungen. Zeitgleich sorgt avency für das nötige Sicherheitskonzept.

Das Internet of Things wird fast alle Lebensbereiche verändern und revolutionieren. Diese Veränderungen setzen jedoch die Bereitschaft und die Fähigkeit von Unternehmen voraus, bestehende Technologien und Prozesse an moderne IoT-Lösungen anzupassen. In avency finden Unternehmen dafür nicht nur einen Rundumversorger für alle Fragen, sondern auch einen kompetenten Ansprechpartner, wenn es um individuelle Entwicklungen geht. Sprechen Sie uns an!

Unsere Referenzen zum Thema IoT

Elektrisierend innovativ: Vernetzte E-Mobility-Software für Ladesäulen!

E-Mobility ist in aller Munde und die Lademöglichkeiten in unseren Städten werden immer besser. Doch davon, dass hinter dem Ladevorgang komplexe technische Prozesse und eine Vielzahl technischer Daten stehen, die genaue Betankungen und transparente Abrechnungen ermöglichen, soll der Nutzer nach Möglichkeit nichts merken. Denn die Bedienung der Säulen sowie der Software soll vor allem eins sein: einfach und angenehm in der Bedienung. Aus diesem Grunde setzte avency für die PION Technology AG gemeinsam mit dem Partner bill-X GmbH gleich zwei IoT-Applikationen um. Einerseits das Ad-Hoc-Payment-UI für die Ladesäulen-Nutzer, welches dem Stromabnehmer einer Elektro-Ladesäule einen schnellen und einfachen Bezahlvorgang sowie Zugriff auf die Ladepunkte ermöglicht. Andererseits ein vierlseitiges Management-User-Interface, welches die Verwaltung sowie das Monitoring von Ladesäulen und Ladepunkten ermöglicht. Beide Angular Apps wurden mit Blick auf beste Usability konzipiert, mit ansprechenden und übersichtlichen eCharts und Echtzeit-Informationen zu Energieverteilung und dem jeweiligen Status der Ladepunkte.

Straßenbeleuchtung 4.0: Mit smarter Software & Sensorik!

Wie können Straßenbeleuchtungen smart geschaltet werden und nur dann leuchten, wenn sie auch gebraucht werden? Diese Frage galt es für avency bei der Entwicklung intelligenter Straßenbeleuchtungen in Zusammenarbeit mit Owlet, der Marke der Schréder Gruppe für Smart Control Lösungen im Bereich Außenbeleuchtungssysteme, zu lösen. Zur Reduktion von Energie und Kosten entwickelte avency zusammen mit Owlet eine IoT-Lösung, mit der Straßenleuchten via User Interface gesteuert und verwaltet werden können. Ein Controller generiert dabei über einen Witterungssensor Daten zur Helligkeit. Mithilfe von GPS-Koordinaten und mathematischen Berechnungen kann er die Uhrzeit vom Sonnenauf- und untergang bestimmen und anhand dieser Werte automatisch die Beleuchtung regulieren. Dank modernster Firewall-Architekturen sorgt avency zudem im gesamten Owlet-Netzbereich für die notwendige Sicherheit.

Zur richigen Zeit am richtigen Ort: Parkplatzssuche leicht gemacht!

Wer schon einmal in einer Großstadt auf Parkplatzsuche war, weiß, dass es manchmal sogar Stunden dauern kann, bis ein freier Parkplatz gefunden ist. Um Autofahrern bei der Parkplatzsuche Zeit und Nerven zu sparen, beauftrage BMWi avency mit der Suche nach einer Lösung. 

Dafür entwickelte avency in Zusammenarbeit mit den Unternehmen bill-X, iteratec und Parkmobile eine Multipage-Web-Applikation für den US-amerikanischen Markt. Mit der Applikation ist es Nutzern möglich, freie Parkplätze online zu suchen, nach verschiedenen Kriterien zu filtern und zu buchen. Der Parkplatz wird über einen Bildschirm als reserviert gekennzeichnet und so unzugänglich für andere Autofahrer. Das erspart dem Nutzer der App eine zeitaufwändige Parkplatzsuche, gleichzeitig sinkt dadurch der Ausstoß von Abgasen.

GESTALTEN AUCH SIE DIE ZUKUNFT IHRES UNTERNEHMENS MIT UNSEREM UMFASSENDEN IOT KNOW-HOW.

, Creative & Operating Director

Tabea Laus

Creative & Operating Director

+49 2504 888-151

tabea.laus@avency.de

, Geschäftsführer | Inhaber

Roland Albers

Geschäftsführer | Inhaber

+49 2504 888-0

roland.albers@avency.de

, Web & Software Development Director

Bernd Niehues

Web & Software Development Director

+49 2504 888-254

bernd.niehues@avency.de